Backen mit Sauerteig, wilder Hefe & mehr

Brötchen

Meisenknödel

Meisenknödel

Der Mitforist Steinbäcker aus dem Brotbackforum nennt es „Meisenknödelvariante“, wenn er den Brotteigen Saaten zusetzt. Nach Rückfrage erhebt er keinen Urheberrechtsanspruch auf diese Bezeichnung und hat somit auch keine Einwände, wenn ich diese Bezeichnung für meine Saatenbrötchen adaptiere. Die Saatenmischung ist beliebig, ich nehme meist ein […]

Kernige Flockenbrötchen

Kernige Flockenbrötchen

Die Namensgebung für dieses „Kind“ ist Ergebnis der Schwarmintelligenz im Grillsportverein und dem Brotbackforum. Es hätte nahe gelegen, die Brötchen „Kernige“ zu nennen. Der Herr Gemahl hat mich mich ob dieser Idee zu Recht darauf hingewiesen, dass es da eine bekannten Haferflockenhersteller gibt, der diese […]

Körnerfutter light

Körnerfutter light

Wie ich schon bei den Kornkrüstchen schrieb, Körnerfutter trifft nicht so auf des Herrn Gemahls Wohlgefallen. Ich hingegen mag das Zeug sehr, also kriegt er es immer mal wieder untergemogelt. Ganzes Getreide muss richtig weichgekocht werden, sonst wird es auch für das beste Gebiss zur […]

Kornkrüstchen

Kornkrüstchen

Dietmar hat im Backkurs einen Kornmix verwendet, mit dem es sensationell einfach ist Rezepte zu verändern und ein ganz neues Geschmackserlebnis zu schaffen. Durch das Röstmalz bekommen die Backwaren eine dunkle, rustikale Optik, die so manchen vermuten läßt, es handele sich gar um Roggenbrötchen. Dazu kommt […]

Jogipopps

Jogipopps

Ein Rezept so zu verfassen, dass es nachgebacken werden kann, ist nicht wirklich einfach. Ich weiß ja, worauf es ankommt und was ich sagen will… Fast noch schwieriger ist es, meinen „Kreationen“ dann auch einen Namen zu geben. Dafür gibt es sogar Empfehlungen: aussagekräftig muss […]

Herbstbrötchen

Herbstbrötchen

editiert am 04.08.2018 Es ist soweit, Herbst, es läßt sich nicht mehr verleugnen. Auch wenn der Herbst nicht meine Jahreszeit ist -hier ist es oft so neblig-nieselig-trüb, dass man das Nachbarhaus kaum sehen kann- jetzt gibt es Kürbisse und die liebe ich; was in der […]

Dinkel-Vollkorn-Buttermilch-Brötchen oder: Frustbrötchen

Dinkel-Vollkorn-Buttermilch-Brötchen oder: Frustbrötchen

Ich hatte eine ziemlich schwierige Arbeitswoche, nichts wollte so recht gelingen und es gab Probleme an Stellen, wo ich sie schon garnicht brauchen konnte. Solche Frustzeiten kompensiere ich mit Backen. Im Kühlschrank stand noch ein Rest Buttermilch und das Dinkelvollkornmehl musste auch weg.   Sauerteig […]

GerDis

GerDis

Bei Stefanie Hebert von Hefe und mehr hatte ich neulich die Idee gesehen, Brötchen mit einem Apfelteiler einzuschneiden. Ansonsten ist dieses Teil ja völlig überflüssig. Die Idee gefiel mir aber so gut, dass ich sogar extra einen angeschafft habe. Gleichzeitig habe ich irgendwo anders Gerste […]

Dinkel-Kamut-Schrippen

Dinkel-Kamut-Schrippen

Bei einem meiner Streifzüge in den Tiefen des www nach guten und besonderen Mehlen hüpfte mir eine Tüte Kamutmehl in den Einkaufswagen, die machte sich heute vernehmlich mit einem: „back mich!“ bemerkbar. Kamut, oder Khorasanweizen zählt wie Emmer und Einkorn zu den Urgetreiden, er verleiht […]

Dinkel-Grieß-Brötchen (auf Halde)

Dinkel-Grieß-Brötchen (auf Halde)

Grießbrei gehörte, neben warmer Milch, zu den ernährungstechnischen Alpträumen meiner Kindertage aber die eingebrannte Grießsuppe von Oma liebe ich noch heute. Zur Herstellung letzterer habe ich immer ein Päckchen Dinkelgrieß im Vorratsschrank. Das fiel mir in die Hände, als ich darüber nachdachte, wie ich den […]

Labreñas

Labreñas

La Breña ist ein Waldgebiet bei Barbate in Andalusien. Dort wachsen Mittelmeerkiefern von denen man Pinienkerne gewinnt. Pinienkerne ernten ist eine harte und schmutzige Handarbeit. Erst werden die Zapfen mit Stangen von den Bäumen geschlagen, dann läßt man sie in der Sonne trocknen, bis sie […]

Haferbrötchen

Haferbrötchen

Haferbrötchen hatte ich bislang mit eingeweichten Haferflocken als Brühstück gemacht, bis mir neulich eine Tüte Hafermehl in den Einkaufswagen sprang. Hafermehl hat einen sehr nussigen Geruch und Geschmack, als ich diesen Teig angerührt habe, dachte ich erst, ich hätte das Mehl mit den gemahlenen Haselnüssen […]