Pizza reloaded

Pizza reloaded

Meinen ursprünglichen Pizzateig hatte ich mit Hefewasser und einer recht niedrigen Teigausbeute hergestellt. Nachdem ich aber auch schon mal kein Hefewasser zur Verfügung hatte, trotzdem Pizza angesagt war, und mit zunehmender Übung im Umgang mit weicheren Teigen habe ich das Rezept mal überarbeitet. Diese Variante 

Aprikosen-Vanillecreme-Kuchen

Aprikosen-Vanillecreme-Kuchen

Ich liebe Aprikosen. Naturbelassen kann ich sie aber nicht essen, die Haut bleibt mir buchstäblich im Halse stecken. Also müssen die herb-süßen Früchte adäquat verarbeitet werden. Um den erforderlichen Zucker an die Früchte zu bringen, mache ich oft Streusel obendrauf. Einen Aprikosenstreusel habe ich aber 

La ronde

La ronde

Das Brot war ein Auftrag, nein, eine Anfrage, von meinem Koch-und Hoteliersfreund Frank. Der hatte so ein Teil aus dem Convenienceangebot ausprobiert und wollte das jetzt in “richtig gut” haben.Um eine schöne runde Form hinzukriegen, habe ich den Teig in einer Couronneform gehen lassen. Wer 

Turbankuchen

Turbankuchen

Eigentlich hatte ich einen Reinling im Sinn. Das ist ein im Grunde einfacher Hefekuchen, der mit Zimtzucker und Rosinen gefüllt wird und in einer Rein, also einem emaillierten Kochtopf, gebacken wird. Jetzt bin ich aber doch bekennende Rosinenhasserin und einen emaillierten Kochtopf habe ich auch 

Roggen only – Roggly

Roggen only – Roggly

Eigentlich ist Sommer, trotzdem, mir stand der Sinn nach herzhaft-kräftig, bodenständig; habhaft, hätte meine Schwiegermutter gesagt. Ein reines Roggenbrot sollte es mal wieder werden und aus Vollkorn sollte es sein. Da geht alles, was man hat, “normaler” Roggen, Lichtkorn-, Waldstauden- oder Champagnerroggen. Und weil das 

Hanf-Mohn-Kruste

Hanf-Mohn-Kruste

Auch wenn es so aussehen könnte, dieses Rezept ist nicht apothekenpflichtig!Geschälte und geröstete Hanfsaat und Blaumohn geben dem Brot ein tolles Aroma und ein bisschen Crunch. Hanfsaat gehört aufgrund seiner hohen Nährstoffdichte zu jenen Lebensmitteln, die als Superfood bezeichnet wird. Sie ist reich an Antioxidantien, 

Waldstaudenbrot

Waldstaudenbrot

Ich hatte mal wieder Lust auf ein bodenständiges Rezept. Ein bisschen Roggen, am liebsten Vollkorn, mäßige Porung, so richtig zum Brotzeitmachen. Waldstaudenroggen-Vollkorn sollte es sein (wer den nicht hat, jedes andere Roggenvollkonrmehl geht auch). Für die Farbe und fürs Aroma ein bisschen von der Braugerste, 

Piemonteser

Piemonteser

Wer einmal den Duft leicht gerösteter Piemonteser Haselnüsse in der Nase hatte, wird sich mit weniger nicht mehr zufrieden geben können. Öffnet man die Verpackungen steht man in einer Aromawolke, die mich jedesmal in völlige Verzückung versetzt. Mir kommen keine anderen Haselnüsse mehr ins Haus…und 

Ruch-Landbrot

Ruch-Landbrot

Eine krachend-knusprige Kruste sollte mein neues Brot haben, eine wilde und feuchte Krume und viel Aroma. Für ein solches Vorhaben ist Ruchmehl prädestiniert. Dinkelruchmehl ist leider nicht so einfach zu bekommen, oft wird Dinkel 1050 als Ersatz oder gar als Ruchmehl angeboten. Ruchmehl enthält aber 

Sauerteigwaffeln

Sauerteigwaffeln

Kennt Ihr das? Ein Familienmitglied kommt mit suchendem Blick in die Küche geschlichen: “haben wir noch Kuchen?” und natürlich ist grad keiner da… Waffeln schaffen da schnelle Abhilfe, vor allem, weil das auch mit Auffrischresten geht.Manche wundern sich, warum ich Eier nicht stückweise sondern in 

Grumbeerfleck

Grumbeerfleck

…oder die Pfälzer Variante der bolo di caca. Derzeit ist Bärlauchsaison, frische Bärlauchbutter ist noch besser als Knoblauchbutter, vielleicht, weil es sie nur für kurze Zeit gibt und man den Bärlauch in den Rheinauen selbst ernten kann. Kartoffeln im Teig machen die Krume schön flaumig-fluffig, 

Douceur de petits pains couronnés oder Campingbrötchen geadelt

Douceur de petits pains couronnés oder Campingbrötchen geadelt

Ein Rezept für Campingbrötchen, die grade durch sämtliche Foren geistern, liegt schon länger in der Schublade, ich bin nur einfach nicht dazu gekommen, es auch mal zu backen. Klar war aber von Anfang an, dass das ein Brötchenkranz, eine couronne, werden sollte. Und irgendwie sollte