Monat: Juli 2022

Landbrot

Landbrot

Heute gibt es ein Landbrot ohne viel Schnickschnack, gemacht aus den Zutaten, die grade auf dem Backtisch rumstanden und noch nicht verräumt waren.Als ich überlegt habe, wie ich den Teig denn aufarbeiten könnte (das mach ich immer dann, wenn der Teig aus der Stockgare kommt 

La Pochette d´or Vol.II

La Pochette d´or Vol.II

An dem Brot, das sich auf der Internorga gesehen hatte, hab ich nochmal rumgebastelt. Inzwischen sind vom Hersteller einige Angaben zu den verwendeten Inhaltsstoffen, leider aber nicht zu den anteiligen Mengen gekommen. Neben Weizenmehl wird ein getrockneter Buchweizzensauerteig eingesetzt. Das erklärt die Krumenfarbe und den 

Noch´n Aprikosenkuchen…

Noch´n Aprikosenkuchen…

Ich liebe Aprikosenkuchen…Wer mitgezählt hat, das ist das 3. Aprikosenkuchenrezept im Blog. Zwillingsteig ist bei vollreifen, saftigen Aprikosen unschlagbar als Unterlage und Streusel sind die perfekte süß-knusprige Ergänzung zu den herben Früchten, mehr Veredelung geht für mich fast nicht mehr und ist den Aufwand allemal 

Projekt Brötchentüte: Buttermilchknusperlinge

Projekt Brötchentüte: Buttermilchknusperlinge

Ursprung dieser Brötchen war die Anfrage nach einem Rezept für Brötchen zum Hotelfrühstück. Frank, Koch und Hotelier, hat das Rezept weiterentwickelt und für seine Bedarfe angepasst, er backt inzwischen die Frühstücksbrötchen ausnahmslos selbst.Ich habe mir die Rezeptur nochmal vorgenommen, ein wenig daran rumgeschraubt und was 

5 Jahre Wildes Brot

5 Jahre Wildes Brot

Jetzt habe ich doch glatt den 5. Geburtstag des Blogs verpasst. Am 19.05. 2017 ging der 1. Beitrag mit der Frage “noch ein Brotblog?” online. Dabei war die Bloglandschaft damals noch überschaubar, im Gegensatz zu den unzähligen Bloggern, die heute unterwegs sind. Und ich erinnere