Monat: Januar 2022

Tritordeumkasten

Tritordeumkasten

Ja, ich weiß, Tritordeum ist kein Urgetreide sondern eine recht junge Züchtung aus den 1970er Jahren, aus Hartweizen und Wildgerste. Das habe ich ausprobiert, erstens, weil ich zufällig welches bekommen habe und zweitens, weil ich immer wieder nach Gerstenbrot gefragt werde. Gerste alleine ist nicht 

Rosenkuchen

Rosenkuchen

Wegen des Umzuges hatte ich im letzten Jahr sehr viel von meinen Vorräten verbraucht. Einige wenige Gläser waren übrig geblieben, u.a. auch welche mit Quittenmus. Ich mag diese herb-saure, steinharte und so wunderbar duftende Frucht ja sehr. Hierzulande kennt man sie überwiegend in der Form 

Hanf-Mohn-Senf

Hanf-Mohn-Senf

Endlich kann es weitergehen…Der Elektriker war nochmal da und hat die Backstube mit “ordentlichem” Strom versorgt. Das Provisorium mit Kabelrolle und Affenschaukel hat ein Ende! Seit wir hier eingezogen sind, hab ich zwar gebacken aber eher improvisiert. Mit den Fotos klappt es aktuell auch noch