Schlagwort: Fermentstarter

Rückbrot

Rückbrot

Altbrot wird auch „Rückbrot“ genannt. Ab und an bleibt ein Stück Brot über und wird trocken und hart. Das wandert bei mir, genau wie die Krümel, die an der Brotschneidemaschine anfallen, in die Altbrotsammelbox, wird in der Resthitze nach dem Brotbacken geröstet, im Blender aka 

Kürbis-Walnuss Schnecken

Kürbis-Walnuss Schnecken

Die diesjährige Kürbisernte in meinem Garten war, sagen wir mal, sparsam. Bei den Zucchini war das übrigens auch so nur die Salatgurken, die haben üppig geliefert. Also habe ich den örtlichen Kürbisanbauer heimgesucht, um meine Vorräte an Kürbispüree wieder aufzufüllen. Das wird im Dampfgarer hergestellt, 

Projekt Brötchentüte: Goldecken

Projekt Brötchentüte: Goldecken

Manchmal frage ich mich, wie ich es bis Ende letzten Jahres bei einem Vollzeitjob, der mich deutlich und oft mehr als 8 Stunden/Tag und mehr als 5 Tage/Woche in Anspruch genommen hat, geschafft habe jede Woche auch noch ein neues und erprobtes Rezept zu veröffentlichen. 

Reloaded: Laugengebäck

Reloaded: Laugengebäck

Das Laugenrezept war das erste, das ich in meinem semiprofessionellen Backofen gebacken habe. Es stammt noch aus den Anfangszeiten selbstentwickelter Rezepturen. Da habe ich die Dinge noch sehr viel genauer genommen und auch die Stellen hinter dem Komma gerechnet. Heute würde ich kein Rezept mit 

Lütticher Waffeln

Lütticher Waffeln

Im Grillsportverein hatte Stefan Gaufres de Liège gezeigt und mir freundlicherweise das Rezept, das er seinerseits im Netz gefunden hatte, zur Verfügung gestellt. Ich liebe Waffeln, da war dann eine Investition fällig. Anders als die weichen Waffeln, die aus einem eher flüssigen Rührteig mit Backpulver 

La Pochette d´or Vol.II

La Pochette d´or Vol.II

An dem Brot, das sich auf der Internorga gesehen hatte, hab ich nochmal rumgebastelt. Inzwischen sind vom Hersteller einige Angaben zu den verwendeten Inhaltsstoffen, leider aber nicht zu den anteiligen Mengen gekommen. Neben Weizenmehl wird ein getrockneter Buchweizzensauerteig eingesetzt. Das erklärt die Krumenfarbe und den 

Noch´n Aprikosenkuchen…

Noch´n Aprikosenkuchen…

Ich liebe Aprikosenkuchen…Wer mitgezählt hat, das ist das 3. Aprikosenkuchenrezept im Blog. Zwillingsteig ist bei vollreifen, saftigen Aprikosen unschlagbar als Unterlage und Streusel sind die perfekte süß-knusprige Ergänzung zu den herben Früchten, mehr Veredelung geht für mich fast nicht mehr und ist den Aufwand allemal 

Projekt Brötchentüte: Buttermilchknusperlinge

Projekt Brötchentüte: Buttermilchknusperlinge

Ursprung dieser Brötchen war die Anfrage nach einem Rezept für Brötchen zum Hotelfrühstück. Frank, Koch und Hotelier, hat das Rezept weiterentwickelt und für seine Bedarfe angepasst, er backt inzwischen die Frühstücksbrötchen ausnahmslos selbst.Ich habe mir die Rezeptur nochmal vorgenommen, ein wenig daran rumgeschraubt und was 

La Pochette d’or

La Pochette d’or

Ich hatte ja über meinen Besuch auf der INTERNORGA und das dort entdeckte französische Brot berichtet. Nahezu gleichzeitig war mir eine Tüte Gelbweizenmehl 550 ins Haus geflattert und Gelbweizen als ganzes Korn stand schon da. Da kam das eine zum anderen und das Täschchenbrot wurde 

Walnusszwirbel

Walnusszwirbel

„Du hast schon lange kein Nussbrot mehr gemacht…“ sowas kann ja nur von meinen Nussmonstern kommen.Stimmt aber auch, in letzter Zeit hatte ich mich intensiv der Entwicklung eines Rezeptes für das Brot von der INTERNORGA gewidmet, das auch demnächst so weit ist, dass es hier 

Cashew-Cranberry-Brot

Cashew-Cranberry-Brot

„Ich hab da ein Brot gegessen, das war super, kannst Du das nachbauen?“Diese Frage höre ich hin und wieder. Wenn der Fragende mit ein paar mehr Informationen aufwarten kann, klappt das in der Regel auch. In dem Fall waren die Infos eher spärlich, ein Foto 

Nuss-Sonne

Nuss-Sonne

Ob ich einen Kuchen mit Nussfüllung backen könnte anläßlich der Taufe meiner Enkelkinder, wurde ich gefragt. Klar kann ich…Bei Dietmar Kappl habe ich gelernt, dass man solche Füllen mit süßen Bröseln bindet. Seither werden sämtliche Reste trockener Kuchen gesammelt und gemahlen. Wer keine solchen Reste